Samstag, 26. Mai 2012

DIY - Buchstaben aus Styropor...

Hey, Ihr mögt auch kleine & große Buchstaben - aus Holz, Metall, Papier oder Stoff? Buchstaben, die man überall dekorieren, aus denen man die Vornamen unsrer Lieben zusammensetzen kann, die man als kleine Anhänger an schön verpackte Geschenke dranhängen kann - man kann so viel mit ihnen anstellen!

Ich habe letztens etwas ausprobiert, das ich Euch unbedingt zeigen möchte. Ich denke, diese Idee ist nicht neu, aber ich habe bis jetzt keine Anleitung dafür gefunden.




So ein &-Zeichen aus Holz habe ich mir letztes Jahr bei Angelina von Freudentanz gekauft - das ist mein Lieblingsstück!

Aber ich wollte noch mehr davon haben...

Ich habe lange nach einer passenden Idee gesucht, Materialien gesucht, vieles ausprobiert & es wieder verworfen, bis ich darauf kam. In unserer Garage standen noch große Styroporplatten (war mal Verpackungsmaterial!). Und das Holz-& diente als Vorlage. Ich habe mir außerdem auf dem Computer Buchstabenvorlagen gemacht, alles auf die Platten übertragen und mit einem scharfen Messer vorsichtig ausgeschnitten.

Bekanntlich ist Styropor ziemlich brösselich, deshalb habe ich die Buchstaben mit Zeitungsschnipseln beklebt - Pappmache läßt grüßen!






Nachdem alles getrocknet war und die Buchstaben sehr stabil, aber trotzdem leicht waren, brauchte ich sie nur mit weißer Farbe überpinseln. Man kann sie natürlich auch mit schönem Geschenk- oder Seidenpapier bekleben, mit Seiten aus einem alten Buch, mit Notenseiten - auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Und so sieht mein &-Zeichen aus, auf einem Bildrahmen stehend:




Und die nächsten Buchstaben, unter anderem ein großes L und R - das sind die Anfangsbuchstaben der Vornamen meiner Mädels - sind schon vorbereitet!

*****

In den nächsten Tagen befindet sich unser Städchen im Ausnahmezustand - die NRW-Tage2012 finden bei uns statt.
Ein großes Event, dass seit Wochen vorbereitet wird, seit gestern ist die Innenstadt gesperrt und man kommt lediglich mit Sonderbussen dorthin. Überall sind Stände & Buden aufgebaut.
Ganz besonders freue ich mich auf die musikalischen Darbietungen: richtige VIP´s werden auf unterschiedlichen Bühnen ihr Bestes geben: Thomas Godoj, Marlon Roudette, Luxuslärm, Tom Gaeble, Andreas Bourani - klasse, oder?!?

Wir werden in den nächsten drei Tage öfter mal in die Stadt fahren, um uns in der Menge (erwartet werden ca. 300.000 Besucher) die Füße platt zu laufen, leckere Sachen essen, vielleicht ein leckeres Weinchen trinken (wenn man schon nicht selber fahren "darf") und der tollen Musik lauschen - ich werde auch ein paar Fotos machen, versprochen!

So, jetzt werde ich mich hier noch etwas häuslich betätigen, denn in letzter Zeit lebten wir eher draußer als drinnen und es ist so Manches liegen geblieben.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!



P.S. Ich bedanke mich bei Euch vom ganzen herzen für die lieben Kommentare - es ist jedesmal ein Genuss! Und ich freue mich, dass so viele neue Leser den Weg zu mir gefunden haben - schön, Euch hier zu trefffen!

Kommentare:

House No. 43 hat gesagt…

Liebe Anna, das ist ja eine tolle Idee ! und eine kostengünstige noch dazu ! Vielen Dank für die Anleitung und viel Spaß bei dem Stadtevent. Lg Sabrina

Stephie hat gesagt…

Hallo Anna,
hab mich jetzt auch mal bei Dir angemeldet. Die Idee mit den Buchstaben ist ja genial. Setz ich gleich mal auf meine ToDo-Liste. Ich wünsche Dir viel Spaß auf Eurem Fest und schöne Pfingsttage.
Liebe Grüße
Stephie

Dekotante hat gesagt…

Hallo Anna, was für eine tolle Idee. Ich habe meine aus Holz gesägt, aber das ist sehr aufwendig.
Werde es auf jedenfall mal versuchen.
Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße Petra

Stilbruch hat gesagt…

Liebe Anna,
die Idee ist genial, einfach toll!
Ich wünsche dir viel Spaß auf eurem Stadtfest und schick dir viele liebe Pfingstgrüße
Simone

Villa Vanilla hat gesagt…

Liebe Anna, das ist doch mal eine nachahmenswerte Idee! Danke dafür und hab noch schöne Pfingsttage!
Mina