Freitag, 31. Januar 2014

DIY-Windlichter...


Diese tolle Idee habe ich die Tage bei Sabrina von House No.43 entdeckt und war sofort begeistert!

Ich habe Sabrina gefragt, ob ich die Idee mitnehmen kann und heute sind wunderschöne Windlichter entstanden.

Schaut mal...



Das transparente Papier ist selbst hergestellt.
Ich konnte es nicht glauben, aber es ist wirklich einfach - ich habe hier die passenden Motive gefunden und sie in passender Größe ausgedruckt.


Dann wird das Papier mit Olivenöl (eine andere Sorte Öl geht auch) vollständig eingerieben.
Das Papier saugt sich voll und schon dabei kann man beobachten, wie es transparent wird!

Das überschüssige Öl mit einem Küchenpapier aufnehmen und das Papier trocknen lassen.



Ich habe die Motive ausgeschnitten und mit einer Paketschnur an den kleinen (Trink-)Gläsern festgemacht.



Auch die Teelichter bekamen eine Schönheitskur: mit farblich passenden Tapes umklebt (gibt es diese Wort überhaupt? Keine Ahnung, aber Ihr wißt schon, was ich meine!!!), sehen sie doch viel hübscher aus, oder?!?


Ein altes Weck-Glas dient als Behälter und bekam auch ein paar transparente Bildchen umgewickelt.

Das vertrocknete "Gestrüpp" kommt aus unserem Garten und ist ein Überbleibsel vom Frauenmantel. Ich fand diese filigranen Ästchen so schön...



Ich mag dieses Windlichter-Arrangement sehr gerne und vielleicht werde ich noch andere herstellen.
Laura hat sich schon welche in ROT / LILA für ihr Zimmer gewünscht.

Es ist halt so einfach und doch so dekorativ...



Vielleicht habt Ihr auch Lust, selber Transparentpapier herzustellen?

Bin schon auf Eure Motive und Verwendungsmöglichkeiten gespannt!



Das Puppenhäuschen wird schon fleißig eingerichtet!

Beim nächsten Mal kann ich Euch bestimmt schon Bilder zeigen (wenn Ihr mögt!?!).

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende!




Kommentare:

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Deine Windlichter sind ja traumhaft! Eine tolle Idee, die ich gerne mal aufgreifen werde.

LG Sabine

Villa König hat gesagt…

So schön geworden!!! Die Windlichter sind einfach ein Hingucker! GLG Yvonne

Anonym hat gesagt…

Hallo Anna,

ich lese sehr gern in Deinem Blog. Heute gefallen mir die Windlichter sehr gut. Leider komme ich bei dem Link für die Vorlagen auf die Seite von Pinterest - da finde ich sie aber nicht?? Kannst Du mir bitte helfen?

GLG Christine

Sabinas-Life hat gesagt…

Deine Winlichter sehen richtig toll aus, Anna!
Ganz liebe Grüße, Sabina

Lolás Welt hat gesagt…

Die Windlichter sehen ja wirklich klasse aus, da bekomme ich auch richtig Lust es auszuprobieren, ein paar passende Gläser hätte ich hier noch herumstehen.. mal schauen :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Lola

Das Hasenhäuschen hat gesagt…

Liebe Anna,
das sieht ja toll aus!!!!!
Wie hast Du denn das Transparentpapier hergestellt??????
Die beklebten Windlichter sehen auch klasse aus! Gute Idee, sie in einem Weckglas zu präsentieren!!!
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße, Diana

Das Hasenhäuschen hat gesagt…

Liebe Anna,
das sieht ja toll aus!!!!!
Wie hast Du denn das Transparentpapier hergestellt??????
Die beklebten Windlichter sehen auch klasse aus! Gute Idee, sie in einem Weckglas zu präsentieren!!!
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße, Diana

Das Hasenhäuschen hat gesagt…

Liebe Anna,
das sieht ja toll aus!!!!!
Wie hast Du denn das Transparentpapier hergestellt??????
Die beklebten Windlichter sehen auch klasse aus! Gute Idee, sie in einem Weckglas zu präsentieren!!!
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße, Diana

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

haaaalöleee i bins scho wiedaaaa;;;; SOO TOLL.. wunderscheeeehn:: UND soo einfach;;; AH FREID wird des.. daaaanke: BUSSALE::: UND ans PUPPENHÄUSAL DENKEN.. gelleee. bis bald:: BIRGIT::

B.TREE hat gesagt…

Liebe Anna,
die Windlichter sehen klasse aus. Das werde ich auch mal ausprobieren.
Danke für den Tipp.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Britta

Christina A. hat gesagt…

Hallo Anna,
habe es vorhin ebenfalls ausprobiert und vom Ergebnis bin ich total begeistert.
GlG Christina

Bianca B hat gesagt…

wunderschön, liebe Anna,
gaaaanz schön, eine wunderbare Idee, probiere es gaaaaanz bald aus....
viele <3 <3 <3 herzliche Grüße *BBiancaB*

kaffeekraenzchen_ mit _grinsekatze hat gesagt…

Wunderschön und einfach perfekt! :-D Das hast du toll umgesetzt! :-D
Liebe Grüße,
Alice

Kleine Sternenwolke Annisa hat gesagt…

Liebe Anna,
wunderschöne Windlichter hast du da gezaubert. Eine tolle Idee! Das werde ich bestimmt auch versuchen! Sehr schön!
Liebe Grüße Annisa

Sophinies hat gesagt…

Hallo Anna ...
Das ist ein toller Tipp. Ich bin für alles was mit Windlichtern und Kerzen zu tun hat , zu haben ....klasse.
Habe mich eben bei Dir auf dem Blog umgesehen .....es gefällt mir gut bei Dir. Habe mich gleich eingetragen, dann verpasse ich nichts mehr .
Ein schönes Wochenende
Und liebe Grüsse
Antje

Zuckerzahn hat gesagt…

Toll...liebe Anna...hab Dank für diese schöne Inspiration!

Darf ich mal fragen, wo du den Traum von Puppenhaus erstanden hast.

Ich bin total angestachelt...und möchte so gern auch eines haben!

Liebe Grüße und schönen Sonntag

Jutta;-)))

Anonym hat gesagt…

Bin erst heute auf deine Seite gekommen und viele Anregungen für mich gesehen. Vielleicht jetzt ein Tipp von mir: in leere Konservendosen Löcher ( Muster hineinmachen mit Bohrer oder Vorstecher, die Dosen lackieren, muss aber nicht sein silbrig sind sie auch schön. und dann die Kerzen hinein. Ich habe so im Winter immer ein paar Dosen draussen stehen, aber auch im Sommer am Abend bringen sie eine schöne Stimmung.
LG Katrin