Dienstag, 26. Januar 2016

Pastellige Deko & DIY´s...


Ich weiß ja, Weihnachten ist schon längst vorbei, doch ich muss an dieser Stelle etwas ausholen und auf die Feiertage zu sprechen kommen...

Weihnachten ist dekomäßig bei uns viel, überladen, überall Staubfänger und vor allem ROT!

Und in den letzten Jahren ging es mir wirklich so, dass ich bereits am 2. Weihnachtstag, das ROT nicht mehr sehen konnte und alles am liebsten wieder weggepackt hätte. Meinem GG und meinen Kindern zuliebe, ließ ich die weihnachtliche Deko noch ein paar Tage stehen...

Oder ich räumte jeden Tag ein oder zwei Teilchen weg, dat merkten die Anderen gar nicht & ich hatte nach und nach ein richtig befreiendes Gefühl!
Ich konnte von Tag zu Tag besser durchatmen und mich von der weihnachtlichen Dekolast in ROT befreien!

Und nun haben wir bereits Ende Januar (Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!) und es herrschen ganz andere Töne hier im Hause "weiß & ein Hauch rosé". Nämlich die, die zum Blognamen viel besser passen als ROT!

WEIß, ROSA und NATURTÖNE...


Ich mag diese hellen Töne...
Sie verleihen dem Raum eine gewisse Leichtigkeit, man fühlt sich frei und kein Stück eingeengt!



Und dazu helles Holz! Die unterschiedlichen Strukturen des Holzes, die Maserung ist ein Kontrast zu den kaum erkennbaren Übergängen der Farben, aber gerade das macht es aus - die verschiedenen Materialien passen so gut zusammen und ergänzen sich quasi, was dem Einen fehlt, bringt der Andere es wieder mit...

Wie in einer guten EHE!

Diese schlichte Holzschale ist einer meiner Favoriten!
Ich mag das raue Holz - und am liebsten lasse ich die Schale einfach so, ohne etwas drin, stehen, denn sie ist alleine für sich ein Hingucker!



Verwendet Ihr auch gerne Tabletts für Eure Deko?

Ich schon, denn sie sind so vielseitig und falls man sie nicht mehr braucht, schnell wieder weggeräumt samt Deko darauf!

Auf diesem Metalltablett hier habe ich lediglich Kerzen, einen weißgetrichenen Ast aus unserem Garten und einen Porzellanapfel dekoriert - aber farblich aufeinander abgestimmt!

Bekanntlich ist weniger MEHR...


Das pastellige findet sich auch hier wieder - diese Lichterkette durfte als einziges Accessoires von Weihnachten bleiben, bekam aber ein frühlingshaftes Kleidchen.

Ein tolles DIY, schnell gemacht und sehr effektiv, wie ich finde...

Alles, was Ihr dafür braucht ist eine Lichterkette, ein paar Muffinförmchen aus fester Pappe und eine Schere.
Den Boden der Förmchen schneidet Ihr in der Mitte kreuzweise ein, so dass man dann die Lämpchen der Lichterkette durchstecken kann. Und FERTIG ist die Frühlings-Lichterkette!


Und hier nochmal ein DIY... mit Holz!

Eine schlichte Vase oder ein Windlicht sind schnell mit ein paar Holzstückchen aufgehübscht.
Ich habe diese mit doppelseitigem Klebeband befestigt, man kann darum noch eine schöne Kordel oder ein Band wickeln, dann fällt garantiert kein Teilchen ab!



Und so sieht meine pastellige Ecke vom Weitem aus!




Kerzen dürfen bei mir zu keiner Jahreszeit fehlen! Nur die Farbe der Kerzen und die Größe ändern sich...

Im Winter mag ich dicke, große Kerzen in Windlichtern, im Sommer dagegen sind mir kleine Gläser mit Teelichtern drin lieber (da werden schon mal Trinkgläser aus der Küche dafür zweckentfremdet!), die ich dann überall verteile.

Aber ohne Kerzen geht es gar nicht!



Schaut mal, unser Memphis passt sich der Deko perfekt an!

Er liebt es, auf der Fensterbank zu sitzen und aus dem Fenster zu gucken. Damit habe ich zwar weniger Platz auf der Fensterbank für Deko ( er wird ziemlich kiebig, wenn er nicht darauf kann!), dafür habe ich aber einen zufriedenen und ausgeglichenen Kater!

Das ist doch was, oder?!?

 

 
Ich hoffe, Euch gefällt meine pastellige Ecke im Wohnzimmer!
Ich hoffe, dass ich damit den Frühling anlocken kann, denn ich sehne mich wieder nach mehr Tageslicht, Sonne, Wärme und einem grünen Garten!
 
Und wie bereitet Ihr Euch auf den Frühling vor?
 
Bis zum nächsten Mal!
 
 
 


Kommentare:

Isabell Kruse hat gesagt…

Hallo Anna,

ich bin gerade auf dein sympathisches Profil und deinen tollen Blog gestoßen...freue mich dich gefunden zu haben,,denn es gibt soviel tolle Sachen bei dir zusehen...ich liebe die Flasche mit dem Treibholz...klasse...freue mich schon auf weitere Posts...

Lieben Gruß
Isa
Shabby Chic & Co.

Schneckenhaus hat gesagt…

Liebe Anna!
Da bin ich ganz deiner Meinung. Ich warte auch schon darauf, dass ich endlich wieder die weißen Überzüge über unser Sofa ziehen kann und hier wieder die Leichtigkeit einzieht.
Rosa gehört für mich zum Frühling auch ganz klar dazu. Das macht einfach gute Laune.
Liebe Grüße,
Nicole

Eliane Zimmermann hat gesagt…

die schöne leere raue holzschlale kommt auf dem weißen möbel prima zur geltung!