Dienstag, 16. Dezember 2014

Es weihnachtet sehr, Teil 1...


Nur noch eine Woche bis Heilig Abend...

Wo ist die Zeit geblieben? Gerade noch habe ich die Adventskalender für meine Mädels fertig gepackt, schon haben sie die meisten Säckchen bereits aufgemacht!

Und obwohl es hier schon so richtig nach Advent und Bald-Weihnachten aussieht, kann mich von mir persönlich nicht unbedingt behaupten, in Weihnachtsstimmung zu sein...

Ich kann gar nicht sagen "warum"?!?
Ob es an den milden Temperaturen liegt...
Daran, dass ich noch am arbeiten bin und der Tagesablauf immer noch genauso hektisch ist wie sonst...
Weil ich die netten Weihnachts-Dinge, die ich mir im November noch fest vorgenommen habe und mit meiner Familie tun wollte, fast alle noch als "unerledigt" auf meiner ToDo-Liste stehen...

Ich kann es nicht sagen!
Aber es macht mich traurig und irgendwie wünsche ich mir, die Weihnachtstage mögen schnell vorbei gehen, damit ich dieses komische Gefühl des vollkommenen Desinteresses am diesjährigen Weihnachtsfest hinter mir lassen kann!

Trotzdem möchte ich kein Spielverderber sein und Euch Eure gute Laune und Vorfreude auf das Fest der Feste vermiesen! Ich reiße mich jetzt zusammen und versuche, es wenigstens ein wenig zu genießen...

Und zeige Euch ein paar Bildchen von meiner diesjährigen Adventsdeko!

Wie schon in den Jahren zuvor, zog wieder die Farbe ROT ein! Nicht viel, nur ein paar Farbklekse, hier und dort...

Kommt auf einen Rundgang in mein trautes Heim!


 

Diese kleinen Trommeln
 sind meine Lieblingsstücke
in meiner
Weihnachtsdeko-Sammlung!
 
 
 


Das ist übrigens Polnisch und heißt:
FROHE WEIHNACHTEN


Unser Adventskranz
 "tront" dieses Jahr
auf einem vierarmigen
 Kerzenleuchter





 
Dieser hier ist ohne Kerzen:
die Idee kam mir beim Staubwischen,
als ich die geweißelten Teigrollen
sauber gemacht habe -
von 1-4 durchnummeriert,
vertreiben sie uns die Zeit
bis Weihnachten!



Ich hoffe, es hat Euch gefallen! Habt Ihr Lust auf Teil 2?!?

Ich wünsche Euch ein gutes Nächtle!


Kommentare:

Méa Strauß hat gesagt…

So Annalein, dafür aber hast Du ja wohl die süßesten Adventskranzrollen der Welt kreiert:), sind die niiiiedlich :) !!
Und auch ich habe noch NIX ausgepackt, kommt noch am Wochenende, die Deko - und Fayes Geschenke, die ich machen wollte, die werden eine herrliche Mama-Kind-Ferien-Aktion werden, an der sich der Sohnemann auch mit seiner eigenen Idee beteiligen will (einen Minischneemann). Lass Dir bloß durch Termine gerade jetzt nicht die Zeit vermiesen - und schon gar nicht soll die Anna traurig sein. Manchmal kam ich zum Plätzchenbacken erst in den Tagen dazwischen - wenn die anderen vom Weihnachtsstress fertig waren, HA!, da habe wir dann grinsend und entspannt so richtig losgelegt. "Aber es WAR doch schon Weihnachten?" kam dann von einigen. Uns aber war das schnurzepiep, wir fanden es gerade schön, UNSER Weihnachten zu legen, wie es UNS passte. Kalt ist es noch lange und langweilig dann erst... oiii. Nene, Weihnachten geht auch nach Weihnachten noch, jawohl.
In diesem Sinne, einen schönen Restlauf, der wird dann gerade schön, hihi, Deine Méa

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke hat gesagt…

So schön! Immer her mit Teil 2!!
Liebe Grüße
Dani (der auch noch der Weihnachtssinn fehlt...)

Andrea Liebert hat gesagt…

Liebe Anna,
das sieht wieder einmal alles so schön aus. Von deinen geweiselten Teigrollen bin ich mega begeistert, die Trommeln sind herzallerliebst und dein Adventskranz ganz zauberhaft.
Ach ich find alles so schön und so liebevoll.
♥lichste grüße schickt dir andrea.

Skiddi hat gesagt…

Hallo Anna !
Huch die Hälfte deines Textes könnte von mir sein ! Ich denke im Moment genauso. Warscheinlich ist es, wenn man bis zum Schluß arbeiten muss. Da kommen die weihnachtlichen Gefühle immer etwas später. Hoffentlich dann am Wochenende. Ich finds lustig deine Bilder zu betrachten. Die roten Lottas und natürlich auch die rote Ikea Laterne stehen bei mir auch rum. Gestern hab ich mich mal ans schücken unseres Weihnachtsbaumes gegeben. Das nahm auch ein jehes Ende, als mir das große Ding vom Tisch gekippt ist. Gott sei Dank war ich erst bei den Lichtern und meine wertvollen Kugeln usw. blieben verschont. Völlig genervt lies ich das Ding da liegen, kehrte drumherum und ging ins Bett. Heute nehme ich den alten Baumständer (hatten einen neuen modernen gekauft) und hoffe, das dies heute reibungslos über die Bühne geht. Du siehst, bei anderen ist auch der Wurm drin. Aber was solls, es wird schon werden und wenn das Ding mal steht kommen hoffentlich auch Weihnachtsgefühle.
In diesem Sinne, eine schöne Woche und ein noch schöneres Wochenende.
Liebe Grüße
Skiddi

Fines-Cottage hat gesagt…

Liebe Anna,da werde ich am 24. wohl vergebens auf das Christkind warten,weil es bei dir nicht mehr weg möchte :) also ich würde sofort bei dir einziehen! es sieht herrlich aus.Liebste Grüße Renate

Kleiner Knödel hat gesagt…

Hallo Anna,ich kann Dein Stimmung voll und ganz nachvollziehen. Meine To Do Liste der "schönen " adventlichen Dinge ist auch noch fast unangerührt. Wir haben noch nicht einmal mit den Kindern Plätzchen gebacken. Schlimm. Ein Termin jagt den nächsten und für das Wesentliche -nämlich inne zu halten und diese besondere Zeit des Jahres zu genießen - bleibt scheinbar keine Zeit.
Dein Deko ist trotz der Stimmung ein Traum. Der Adventskranz ist super schön und die Teigrollen sind echt spitze. Mal was ganz anderes. Du hast wirklich immer sehr schöne Ideen.
Versuche ein wenig zu genießen. Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend...
Julia

Manuela Grolimund hat gesagt…

Liebe Anna!
Weihnachten.... das Fest der Liebe, der Freude, des Schenkens.....Aber weisst du, wir sind keine Roboter. Wenn uns halt nicht danach ist, gibts auch keinen Schalter zum kippen. Fertig. Ich kenne dies Gefühl immer zu Silvester.
Du hast so stimmig dekoriert. Sehr schön mit den roten Akzenten und Kränzen.
Habs fein! Ich grüss dich.
Manuela

Kullerbü hat gesagt…

Oh, mir ergeht es ebenso!!
Ich bin irgendwie in meinem Alltag gefangen, Weihnachtsstimmung kommt irgendwie nicht auf, blödes Wetter, alles ist nicht so, wie ich es gern hätte... Und mir geht es da auch so - im Oktober oder November bin ich gedanklich schon immer im Weihnachtsrausch, aber ist es dann soweit, bin ich wie gelähmt oder schaffe es nicht und das macht mich auch extrem unzufrieden!!
Aus diesem Grunde wünsche ich mir auch fast, dass schon wieder Januar ist... ich kann auch nichts dafür, ist halt so. Vielleicht wird einfach auch zuviel Erwartung in diese Weihnachtszeit gelegt... und man selbst ist dann genervt, wenn man alles nicht so hinbekommt...
"Trotzdem" ist deine gezeigte Weihnachtsdeko wunderschön!!!
Ich wünsch dir "trotzdem schöne Weihnachten und viele Grüße von Ann

Mein Fachwerkhäuschen hat gesagt…

Liebe Anna,
ja, ich bräuchte ebenfalls etwas mehr Zeit. Ich renne noch vielem hinterher und versuche, die Tage gut zu planen um alles, was ich mir vornehme zu tun....gelingt (leider) nicht immer...
Danke für die wunderschönen Bilder - du hast toll dekoriert!
Viele, liebe Grüße, Anke