Mittwoch, 11. November 2015

Die letzten Rosen...


.... aus unserem Garten!

Das stimmt mich immer etwas wehmütig, denn spätestens dann wird mir klar, dass der Sommer vorbei ist! Und damit die tolle Zeit, in der man sich draußen im Garten aufhält, das Grüne Wohnzimmer genießt, Kraft tankt.

Herbst und Winter sind definitiv nicht meine Jahreszeiten - OK, Herbst geht noch, aber nur, wenn es mild und sonnig ist! Regen und Kälte kann ich nicht ausstehen! Da helfen auch nicht hunderte von Decken im Haus, gestapeltes Holz als Zeichen, dass die Ofensaison beginnt, die neuen Teesorten und warme Socken!

Ich verharre nun bis März hier und ertrage die dunkle Jahreszeit! Zum Glück habe ich so viele Hobbies, dass es mir nicht langweilig wird... Und dann, wenn der Schnee endlich wieder weg ist, im Garten sich das Grüne wieder zeigt und alles zum Leben erwacht, erwache ich quasi auch!

Ich bin ein Sommermensch und das ist auch gut so!



Das Licht war an diesem Tag perfekt, um die Stimmung einzufangen: Vergangenes, etwas Wehmut & Traurigkeit, eine Prise Nebelschleier & Mystik...


... gepaart mit diesen wunderschönen Farben der Rosen, die allerdings schon etwas verblichen wirkten und die herbstliche Stimmung unterstützten!

Die meisten Knospen haben sich übrigens noch im Laude der Zeit leicht geöffnet...


Perfekt dazu passte die Holzkiste und die grünen Kannen, die ich letztens beim Schweden erstanden habe.

Lustig, früher hätte ich die Kannen in diesem Grün stehen gelassen, es wäre nicht meine Farbe gewesen! Jetzt mag ich solche Töne unheimlich gerne!




Ich vermisse den Garten jetzt schon unheimlich und kann es kaum erwarten, dass es Frühjahr wird!



Seid Ihr Herbst- und Winter-Fans? Mögt Ihr diese Jahreszeiten?


Jetzt habe ich aber genug rumgenörgelt!

******

Ab morgen wird es sich lohnen, hier vorbeizuschauen, denn ich zeige Euch einige DIY-Ideen für Adventskalender-Basteleien!
Ich mache schon seit Jahren die Befüllung der Kalender meiner Kinder selbst, es kommt bei den Mädels super an und da habe ich mir gedacht, ich teile die Ideen mit Euch...

Vielleicht mögt Ihr das ein oder andere mitnehmen!

Bis dahin wünsche ich Euch einen gemütlichen Tag!


Kommentare:

Petra Wollenberg hat gesagt…

Hallo liebe Anna,
das hört sich nun wirklich wehmütig an. Dafür umso schönere Bilder !!!
Ja, die letzten Rosenbüten habe ich auch im meinem Beet unter dem Küchenfenster gefunden. Im Rosengarten sind schon alle unsere Schönheiten winterfein.
Da bin ich auf die nächsten Posts von Dir sehr gespannt. Bis bald und
Viele Lieblingslandgrüße von Petra

Méa Strauß hat gesagt…

Liebe Anna,
yess, noch ne Frostbeule! Ja, ich ertrage den Winter auch tapfer bis März, bis er ENDLICH rum ist. Mit dem grauen Lord November mag ich aber schon sehr, der ist ja auch gaaaanz milde diesmal, wir haben geflirtet, hihi
Aber im Ernst, Januar und Februar finde ich einfach nur brutal und lebensfeindlich - und man muss schon wirklich ein wenig Lebenskünstler sein, diese Jahreszeit, die nun kommt und uns am Schlawittel packt, zu ertragen.
Alleine, dass man zum Plaudern nicht einfach stehenbleiben kann und die Leute schnell-schnell huschen, um wieder hinein zu kommen ins Warme... das ist NICHT schön.
Aber die Kreativität, na die wenigstens schlägt dann Purzelbäume :))
Bei Dir ohnehin, Annalein - und es kommt was Kleines für den Advent, wird schon verpackt ;))
Hab es milde, ich drüüück Dich, Deine Méa

Shabby Landhaus hat gesagt…

Hallo Anna!

Einzel-oder Doppelzimmer?

Ich bin eindeutig ein Frühlingstyp.....da ist es noch nicht so warm....aber auch nicht mehr kalt....alles fängt zu blühen und wachsen an....und ich kann meine Fische wieder vollquatschen *g*

Liebe Grüße
Sigrid

KUNIs little white castle hat gesagt…

Oh ja, ich hebe auch meine Hand. Auch ich fang mit dem Winter nichts an. Den mag ich nicht. Wenn es nach mir ginge, würde es nur am 24.12. schneien und sonst nie. Ich liebe auch meinen Garten und im Über fängt bei uns das erste Blümlein an zu blühen. Ich hab keine Ahnung, was das für eine Sorte ist.
Glg Kuni